Naturschutz ist für mich Herzenssache


Dass Naturschutzarbeit auch ein sehr schönes Hobby sein kann, möchte ich als aktives Mitglied im Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU Laatzen unterstreichen. Im laufe von vielen Jahren habe ich auch gelernt, meine Eindrücke aus der Tier- und Pflanzenwelt mit der Fotokamera festzuhalten. Mit meinen Diavorführungen in augenschonender Überblendtechnik, versuche ich die Natur den Mitbürgern näher zu bringen und sie für die damit verbundenen Probleme zu sensibilisieren.

Einige wichtige Sätze noch zur Naturfotografie:

Wer glaubt, sofort nach dem Kauf einer Kamera die Naturfotografie betreiben zu können, ohne sich vorher eingehend mit der Natur zu befassen und die Zusammenhänge zu begreifen, ist schlecht beraten. Liebe zur Natur und langjähriges Beobachten und Studieren der Verhaltensweisen der Flora und Fauna ist erforderlich.

Oberstes Gebot ist der Schutz und ein behutsamer Umgang mit der Natur. Hierbei ist eine genaue Kenntnis und Beachtung der einschlägigen Schutzbestimmungen unabdingbar.



Außerdem ist Naturfotografie auch oft mit großen Strapazen verbunden. Hitze, Insektenstiche, Nässe und Kälte, oft vergebliches langes Warten, Stehen, Ansitzen und noch das Tragen der teilweise schweren Ausrüstung gehören zum Alltag eines Naturfotografen.


Wenn dann noch eine gehörige Portion Geduld und Disziplin vorhanden sind, rechtfertigt es dann den Druck auf den Auslöser; vorausgesetzt, dass man auch mit der Kamera richtig umgehen kann.




Das Motto einer von mir schon oft in der Öffentlichkeit gezeigten Fotoausstellung mit wunderschönen Naturaufnahmen lautet:

"NATURIMPRESSIONEN - FAUNA UND FLORA"
Fotografiert von Peter Saemann

Bei Interesse für solch eine Ausstellung - Kontakt siehe Impressum !