REPERTOIRE
Dia -Vorführungen






1. "Naturjuwel - Südliche Leineaue in den vier Jahreszeiten"












Zeitdauer: Ca. 2 Stunden (Teil I = ca.1 Stunde + Teil II = ca.1 Stunde). Eine Dia-Serie, die wegen ihrer Überlänge in zwei Teilen vorgeführt wird. Gezeigt werden Naturaufnahmen, die überwiegend in der südlichen Leineaue gemacht wurden. Landschaftsaufnahmen und Biotope mit den dazugehörigen Tier- und Pflanzenarten. Artenvielfalt in den buntesten Farben (auch Makroaufnahmen). Akrobatische Flugaufnahmen von Greifvögeln, deren Balzflüge und Beuteübergabe während des Fluges, "Hasentänze", wunderschöne Schmetterlinge und Libellen machen das Anschauen zu einem Erlebnis. Diese Dia-Schau kann natürlich auch unter einem ganz anderen Themennamen gezeigt werden, da ja Biotope, Tiere und Pflanzen nicht nur im v. g. Gebiet vorkommen. -
Wichtige Hinweise - siehe nach dem 7.Punkt unten!

1.a NEU -"Naturjuwel - Südliche Leineaue in den vier Jahreszeiten"
Zeitdauer:Ca. 1 Stunde. Diese Dia-Vorführung ist eine verkürzte Fassung von Nr. 1


2. "Elbtalaue - wo Weißstorch, Kranich, Neuntöter und
Schwalbenschwanz noch zuhause sind".












Zeitdauer: Ca. 1 Stunde. Der herrliche Naturflecken Elbtalaue liegt im Vierländerbereich Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Eine Dia-Schau, die das Naturreservat Elbtalaue so zeigt, wie es auch so mancher Intensivurlauber noch nicht erlebt hat. Naturaufnahmen der wunderbaren Elblandschaften, der Pflanzen, Blumen und Tiere in vielfältigster Art. Eine Farbsymphonie für das Auge und das Herz des Betrachters.


3. "Naturbeobachtungen auf der Nordseeinsel Juist".











Zeitdauer: Ca 1 Stunde. Hier wird die Nordseeinsel Juist so gezeigt, wie sie selten ein Besucher dieses ostfriesischen Eilandes gesehen hat. Diese Schau demonstriert die Naturschönheiten von Fauna + Flora in vielfältigster Weise, und das im schönsten Teil des Jahres, nämlich den Frühling - April bis Juni.


4. "Ein Wald erwacht".











Zeitdauer: Ca. 1 Stunde. Der Übergang vom Winter zum Frühling wird hier mit eindrucksvollen Dias gezeigt. Kaum zu glauben, aber wahr! südöstlich von der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover gibt es tatsächlich noch Waldflecken (Gaim und Bockmer-Holz), die so gut wie naturbelassen sind. Teilweise sogar ein wenig urwaldförmig und in einmaliger Schönheit. Den Betrachter zieht die Ruhe des Waldes mit seinen wunderschönen Wildpflanzen, Blumen und Tieren förmlich in seinen Bann.


5. "Madeira - Perle im Atlantischen Ozean"











Zeitdauer: Ca. 2 Stunden. ( Teil I = ca.1 Stunde + Teil II = ca.1 Stunde). Wegen seiner Überlänge wird auch diese Dia-Serie in zwei Teilen gezeigt. In dieser Schau wird die wunderbare Insel in ihrer wilden und schroffen Schönheit dargestellt. Die wenigsten Menschen in unseren Breiten wissen, daß diese Insel zu zwei Dritteln hochalpinen Charakter hat. Farbenfrohe Naturaufnahmen werden hier in mehreren Exkursionen gezeigt. Zu den Naturaufnahmen im Frühling und Sommer kommen auch Aufnahmen von der Meeresseite dieser exotischen Insel. Natürlich wird auch auf einige Eigenarten der liebenswürdigen und gastfreundlichen Bevölkerung eingegangen; z.B. die außergewöhnlich gute portugiesische Küche, der Fado - ein sehnsuchtsvoller Gesang, der viele Freunde und Anhänger nicht nur in Portugal hat und auch von den Gästen geliebt und geschätzt wird. Kurzum ein fast exotisches Erlebnis, daß man nicht versäumen darf.
Wichtige Hinweise - siehe nach dem 7.Punkt unten!

5.a NEU -"Madeira - Perle im Atlantischen Ozean."
Zeitdauer:Ca. 1 Stunde. Diese Dia-Vorführung ist eine verkürzte Fassung von Nr. 5


6. "Südlicher Bayerischer Wald"











Zeitdauer: Ca. 50 Minuten. Diese Vorführung wird als programmatische Wanderung gezeigt. Landschaft - Fauna + Flora - ein Besuch des Nationalparks "Bayerischer Wald" und einer berühmten Glasbläserei in Frauenau sind in dieser Serie mit enthalten.


7."Naturerlebnis Hochschwarzwald"
Vom Frühling in Höchenschwand zum Sommer in Menzenschwand












Zeitdauer: Ca. 1 Stunde. Ein Wandererlebnis - Schwarzatal - Albtal - rings um den Schluchsee, vorbei am Feldberg über das Herzogenhorn, inklusive Wutachschlucht und einer Fahrt mit der Wutachtalbahn (auch "Sauschwänzlebahn" genannt), ist diese Dia-Schau, wie sie abwechslungsreicher und farbenfroher nicht sein kann. Herrliche sanfte Bergwiesen mit einer wunderbaren Wildblumenpracht. Ein Höhepunkt dieser Dia-Schau ist unter anderem der Anblick seltener Orchideen und Schmetterlinge.
======================================
Alle Dia - Vorführungen werden frei kommentiert; wobei individuell auf das Publikum eingegangen wird. Jede einzelne Dia-Schau wird in augenschonender Überblendung gezeigt, was vom Betrachter sehr angenehm empfunden wird. Sehr wichtig ist es, daß die Räumlichkeiten vollends abgedunkelt werden können, da bei Lichteinfall die Farbqualität der gezeigten Dias auf der Leinwand erheblich beeinträchtigt wird.-



Zu den Nummern 1. + 5.: - Auf besonderen Wunsch können diese Dia-Serien auch als durchgehende Vorführungen gezeigt werden. Zeitdauer cá. 2 Stunden mit jeweils 15 Minuten Pause! -
Die Aufwandsentschädigung würde sich dann gegenüber den anderen 1-stündigen Dia-Vorführungen um 75% erhöhen.

Aufwandsentschädigung:

Seniorengruppen, DRK, AWO (mit Anfahrten bis zu 50 Kilometer)
Volkshochschulen, Heimatvereine, andere Vereinigungen und Verbände
Kurorte
Für Anfahrten von über 50 bis zu 120 Kilometer erhebe ich einen Zuschuß
Bei Anfahrten über 120 Kilometer kommt ein Entgelt für Übernachtung und Verpflegung von ..............................................................................................................
hinzu!

Mit jeder Dia Schau, die Sie in Anspruch nehmen, unterstützen Sie
auch den NABU - Laatzen !